alles zu "Planet Schule - Politik & Gesellschaft"

Vielfalt des Islam - Glaube und Kultur

Welches sind die religiösen Grundlagen des Islam und wie wird dieser Glaube in der muslimischen Welt gelebt? In jeder Kultur erfährt die gemeinsame Religion eine andere Ausprägung. Der Film führt von der Beschneidung eines dreijährigen Jungen in der Türkei über die Spuren des Propheten Mohammed in der Wüste Saudi-Arabiens bis nach Mekka, dem zentralen Ort der Muslime, und weiter nach Indonesien zur Geburtstagsfeier des Propheten.

Vielfalt des Islam - Männer und Frauen

Das Selbstverständnis der Geschlechter in der islamischen Kultur ist von der Tradition und der Gesellschaft des Landes geprägt, in der die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft leben: Bei einer Hochzeit in Marokko wird zum Beispiel klar, welche Bedeutung die Ehe dort für das Verständnis der Geschlechterrollen hat. In Saudi-Arabien herrscht ein sehr traditionelles Rollenbild von Mann und Frau vor. Ein offenes Gespräch zwischen Männern und Frauen ist ein heikles Thema. König Abdul Aziz engagiert sich dafür, dieses Tabu zu lockern. Er hat ein Zentrum für den Nationalen Dialog gegründet, in dem junge Männer und Frauen miteinander diskutieren können. Für junge Muslime in Deutschland ist das dagegen selbstverständlich: Ganz offen diskutieren sie Fragen von Beziehung und Religion.

Vielfalt des Islam - Frieden und Gewalt

Junge Muslime, die ihre Wut mit Gewalt ausdrücken, stehen im Blickpunkt der Medien. Das Verhältnis des Islam zur Gewalt hängt jedoch davon ab, wie entsprechende Stellen im Koran ausgelegt werden. Mit diesem kontroversen Thema beschäftigen sich muslimische Intellektuelle in aller Welt. In vielen europäischen Ländern bemüht man sich um Jugendliche, die in den Extremismus abzudriften drohen, und in Indonesien gibt es Schulen, die sich ausdrücklich dem Prinzip der Toleranz und des Friedens verpflichten fühlen.

Vielfalt des Islam - Wissen und Fortschritt

Im Mittelalter waren die islamischen Reiche kulturelle und wirtschaftliche Führungsmächte. Im spanischen Córdoba ist dieses goldene Zeitalter noch präsent. Heute stehen islamische Länder hinter westlichen zurück. Gesellschaftliche Verhältnisse und die Auslegung des Islam spielen dabei eine Rolle. In Ägypten ringt man darum, traditionsverhaftete Religion und zukunftsträchtige Bildung in Einklang zu bringen, in Istanbul wird die religiöse Elite an staatlichen Schulen ausgebildet.

Der lange Weg ins Weiße Haus / A long Way to the White House - US-Wahl 2020

Keine der letzten Präsidentschaftswahlen in den USA war dramatischer als diejenige von 2020 zwischen Donald Trump und Joe Biden. Keine Wahlbeteiligung war jemals höher, und selten war ein Ergebnis so knapp. Und es hat sich auch noch nie in der Geschichte der Vereinigten Staaten ein Staatsoberhaupt so vehement gegen seine Wahlniederlage zur Wehr gesetzt wie der Republikaner Trump. Was sich bei diesem Duell der beiden Kandidaten aber auch offenbarte, war die Komplexität des dahinter stehenden Wahlsystems. Denn in den USA ist die Wahl langwierig, in den einzelnen Bundesstaaten zum Teil höchst unterschiedlich, vor allem aber indirekt. Das heißt die Bürger wählen am Wahltag gar nicht den Präsidenten selbst - sondern sogenannte Wahlleute. Und erst diese 538 Stellvertreter bestimmen dann - Wochen später - in einem weiteren Wahlverfahren das Staatsoberhaupt. "Der lange Weg ins Weiße Haus" klärt über diese Feinheiten und Hintergründe des US-Wahlsystems auf und beantwortet wichtige Fragen: Wie funktionieren die Vorwahlen? Was steckt hinter den (in Nicht-Corona-Zeiten pompösen!) Parteitagen der beiden großen Parteien Demokraten und Republikanern? Und wie ist das jetzt genau mit den Wahlleuten in den 50 Bundesstaaten? Unterstützt durch unterhaltsame 3D-Animationen erzählt der 15-minütige Film das brisante Duell um eines der wichtigsten Ämter der Welt. Die Sendung ist sowohl für den Englisch- als auch für den Politikunterricht geeignet und wird auf Deutsch und Englisch angeboten.

Generation What? - Erwachsen, was ist das schon?

Efa, 24, hat studiert und dabei Schulden gemacht. Wie es weitergeht, ist nicht klar, Margaux, 24, ist leidenschaftliche Musikerin, doch von der Musik allein kann sie nicht leben. Alexandro, 32, träumt von einem Selbstversorger-Dasein. Claudia, 33, ist Reiseführerin, möchte ihren Freund Luca heiraten, ist aber auf die Unterstützung ihrer Familie angewiesen. Von Cardiff bis Brüssel, von Bari bis Athen, vier Lebensgeschichten, die eines gemeinsam haben: eine unsichere Zukunft und viele offene Fragen.

Generation What? - Die Liebe, der Sex und ich

Richard steht auf Männer und sucht nach Liebe. Surfer Francisco hat sich verliebt, ist aber nicht der Typ für feste Beziehungen. Bei Angelina und dem kurdischen Flüchtling Saher war es Liebe auf den ersten Blick. Thaïs ist nach der Trennung von ihrem Freund in eine andere Stadt gezogen, um sich selbst zu finden. Ob homosexuell oder hetero, die jungen Menschen hinterfragen ihre Beziehungen, ihre Körperlichkeit und ihren Umgang mit sexueller Freiheit - in Manchester, Berlin, Paris, Freiburg und London.

Staat-Klar! Europa - Die EU und Du! (aktualisierte Fassung 2020)

EU-Regelungen bestimmen unseren Alltag, sei es beim Kauf von Glühbirnen oder beim Abflug in den Urlaub. Doch wie kommen europäische Gesetze zustande? Zunächst gibt es zwei Arten - Verordnungen und Richtlinien. Auf dem Weg vom ersten Entwurf bis zum gültigen Recht durchläuft eine EU-Regelung verschiedene Stationen. Als Bürger kann man vor allem durch die Wahl des EU-Parlaments Einfluss nehmen.

Staat-Klar! Europa - Wozu die EU? (aktualisierte Fassung 2020)

Warum geben Staaten freiwillig ihre Souveränität auf? Die Geschichte der EU ist eng mit dem Zweiten Weltkrieg und dem Wunsch nach Frieden verbunden. Bis heute gehen politische Institutionen wie die Kommission, der Rat der EU und das Europaparlament ständig Kompromisse ein, um gemeinsame Lösungen für alle europäischen Staaten zu finden. Nicht immer gelingt es dabei, die Interessen von allen Ländern unter einen Hut zu bringen.

Staat-Klar! Europa - Kennst Du die EU? (aktualisierte Fassung 2020)

Wo kommen die zwölf Sterne auf der europäischen Flagge her? Und wer darf eigentlich ein EU-Gesetz vorschlagen? In einem Quiz finden die Schülerinnen und Schüler heraus, wie gut sie die EU schon kennen. Wer die richtige von drei Antworten weiß, erfährt durch Bilder und Interviews mehr darüber. Und selbst wer keine der zehn Fragen korrekt beantwortet hat, kennt danach Europa ein bisschen besser.