alles zu "Weltreisen"

NDR|

28:53 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Weltreisen: Islands eisige Riesen

Islands Gletscher haben dem Land im äußersten Norden Europas seinen Namen gegeben. Doch die Klimaerwärmung bedroht sie. Der Film dokumentiert das Vergehen der eisigen Riesen.

NDR|

28:23 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Die Zirkuskinder von Kambodscha

Das Zirkusprojekt "Phare", französisch für "Leuchtturm", gibt den ärmsten Kindern in Kambodscha eine Chance. Statt zu betteln, gehen die Kinder zur Schule, nachmittags wird trainiert.

NDR|

28:36 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Das Falcon College in Simbabwe

Das Falcon College ist eine der prestigeträchtigsten Schulen in Simbabwe. Lasst uns zu den Sternen gehen, nach Großem streben, das ist das Motto.

NDR|

28:52 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Zypern - Leben an der Grenze

Die Mittelmeerinsel Zypern ist seit 1974 geteilt. In einen griechischen Teil im Süden und einen türkischen im Norden. Eine Reise entlang der Demarkationslinie Green Line.

NDR|

28:31 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Geisterfluss und Lebensader

Auf dem Amazonas in Peru ist der Kahn das einzige Transportmittel. Südamerikas großer Strom ist eine einzigartige Lebensader für Menschen und Wirtschaft.

NDR|

29:05 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Cowboys und Indianer – Leben am Limit

Die Dürrejahre im Südwesten der USA machen Menschen und Tieren zu schaffen. Weil Schafe und Rinder nicht mehr genug zu fressen finden, muss Heu zugefüttert werden. Eine teure Angelegenheit.

NDR|

29:04 Minuten

|Weltreisen|

gemapstert

Der Sonnenkönig von Marokko

Der Marokkaner Jaouad Ait Rebah fährt über die Dörfer des Hohen Atlas und installiert Sonnenpanele. Für die bettelarmen Bergbewohner brechen damit moderne Zeiten an.