alles zu "Druckfrisch"

Das Erste|Druckfrisch|

29:36 Minuten

|

gemapstert

Druckfrisch vom 22.05.2022

Annie Ernaux: Ein literarisches Ereignis | Fatma Aydemir: Die Geister, die man rief | Denis Scheck empfiehlt: "Die Diplomatin" von Lucy Fricke | Und wie immer die pointierte Revue der "Spiegel"-Bestsellerliste - diesmal Belletristik.

Das Erste|Druckfrisch|

09:16 Minuten

|

gemapstert

Fatma Aydemir: Die Geister, die man rief

Anhand mehrerer Generationen der Familie Yilmaz führt Fatma Aydemir in die Seele von Arbeitsmigranten im "kalten, herzlosen" Deutschland, zu den Geistern der Vergangenheit und Gegenwart und in den Gendertrouble vor über 20 Jahren.

Das Erste|Druckfrisch|

09:52 Minuten

|

gemapstert

Annie Ernaux: Ein literarisches Ereignis

Sie sind schmal, dicht und ungeheuer: Die Romane der Französin Annie Ernaux kehren ein Leben ins Außen, es ist ihres. Im Gespräch mit Denis Scheck spricht sie über ihr feministisches Schreiben und wie sie als literarische Soziologin agiert.

Das Erste|Druckfrisch|

08:06 Minuten

|

gemapstert

Döris Dörrie: "Die Heldin reist"

Doris Dörrie berichtet in diesem sehr persönlichen Buch von drei Reisen: Sie denkt nach über die Zwänge und Freiheiten ihres Berufs und über Männer, gegen die sie sich in früheren Jahren viel zu selten gewehrt hat.