in Kategorie "Reise" gefunden:

MDR|

89:23 Minuten

|Sagenhaft|

gemapstert

Sagenhaft - Das Sächsische Elbland -

Wie ein breites blaues Band schlängelt sie sich gemächlich durch das fruchtbare grüne Land zwischen Bad Schandau und Torgau - die Elbe in Sachsen. Sie verbindet Menschen, Tiere, Natur, Burgen und Schlösser, Städte und Dörfer. Axel Bulthaupt begibt sich in einer neuen Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine spätsommerliche Reise durch das Sächsische Elbland. Er erlebt eine Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Die mit ihrer üppigen Schönheit jeden in ihren Bann zieht. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft.Er beginnt seine Tour unweit der alten Residenzstadt Torgau, im berühmten Gestüt Granitz. Schon im 17. Jahrhundert wurden hier auf den fruchtbaren Weiden Pferde gezüchtet. Es war neben Moritzburg Hauptgestüt von August dem Starken. Und noch heute dreht sich hier alles um die schnellen Vierbeiner, die – einmal großgezogen – ihre Reise in die ganze Welt antreten. Mit Vorliebe aber nach Arabien.Auf ihrem Baggerschiff mitten auf dem Fluss begegnet Axel Bulthaupt zwei Wasserbauern, die hier die ganze Woche verbringen, und dafür sorgen, dass die gelegentlich vorbeiziehenden Frachtschiffe nicht auf Grund laufen.Ein paar Kilometer Fluss aufwärts auf Schloss Scharfenberg wird derweil geheiratet. Das wildromantische Anwesen war einst Wohnsitz der bedeutenden sächsischen Adelsfamilie derer von Miltitz. Dichter und Maler gingen in Zeiten der Romantik hier ein und aus. Heute erstrahlt das Schloss wieder in altem Glanz. Hergerichtet mit viel Sinn für Stil und fürs Detail. Und der Schlossherr, ein erfolgreicher Restaurator, Kunsthändler und Galerist ist augenscheinlich eine Frohnatur. Kein Wunder, dass der Ort als Partylocation sehr beliebt ist.Einen Blick auf das wirklich noch glückliche Landleben kann man in der angrenzenden Lommatzscher Pflege werfen. Auch hier sind die Böden besonders fruchtbar und ernähren Mensch und Tier besser und leichter, als andernorts. Auf dem Hofgut in Pulsitz wird nicht nur Milch produziert, sondern auch Weizen, Gerste, Dinkel und Hafer. Es gibt eigene Bienen und einen Hofladen. Und es wird sogar regelmäßig Theater gespielt.In Radebeul erwischt es Axel und seinen Gesprächsgast mitten in den Weinbergen, als der Himmel unverhofft seine Pforten öffnet, und es wie aus Eimern gießt. Aber die Winzer lieben zu dieser Jahreszeit den Regen, es darf nur kein Hagel daraus werden. In Dresden begegnet er einem der kreativsten Videokünstler der Gegend. Der junge Mann lebt quasi auf dem Skateboard. Kein Wunder, dass seine Filme aus dieser doch recht ungewöhnlichen Perspektive über die Grenzen hinaus für Aufsehen sorgen. Seine Kunst ist im besten Sinne des Wortes Horizont-erweiternd. Weiter Elbaufwärts in der Sächsischen Schweiz, führt der Weg in eine Schokoladenmanufaktur. Klar, dass Axel Bulthaupt hier mit anpacken muss. Die Frage lautet jedoch schon lange nichtmehr Vollmilch oder Zartbitterschokolade. Um heute erfolgreich zu sein, muss es schon Superfood oder vegan sein, mit Macawurzeln und Chiasamen. Dieses und noch viel mehr gilt es für Axel Bulthaupt zu entdecken, im sagenhaften sächsischen Elbland. Am Boden, auf dem Wasser und in der Luft.

ARTE|

43:00 Minuten

|Reisen|

gemapstert

GEO Tour - In Japan und auf Grönland

Auf Weltreise mit dem neuen Format "Geo Tour": Jeden Sonntag um 19.30 Uhr. In dieser Folge: In Sambia zwingt die Flut jedes Jahr ein ganzes Volk zum Umzug; "Ama" nennen sie sich, Taucherinnen der japanischen Halbinsel Shima; immer weniger Inuit-Jungen wollen Jäger werden; das Becken von Arcachon und die Austernkultur.

ARTE|

43:04 Minuten

|Reisen|

gemapstert

Art Stories - Monumente mit Seele (2/5)

Die Dokureihe zeigt berühmte Werke der bildenden Kunst und der Architektur und spürt die Geheimnisse ihrer Entstehung auf. In dieser Folge: Natürliches Licht gehört zu den wichtigsten Elementen der architektonischen Gestaltung. In der religiösen Architektur kommt dem Licht eine symbolische Rolle zu. Die Folge präsentiert beispielhaft drei Bauwerke.

ORF|

45:34 Minuten

|Unser Österreich|

gemapstert

Unser Österreich: Berggespräche: Birgit Denk in Hainburg an der Donau

Birgit Denk ist eine der wichtigsten weiblichen Vertreterinnen der aktuellen Austropop-Szene und hat mit ihrer Formation "Denk" bis dato acht Alben veröffentlicht. Sie setzt dabei auf deutschsprachige, aus dem Leben gegriffene Mundarttexte und selbstbewussten Rock'n'Roll mit Lokalkolorit. Moderation Andreas Jäger Produzent Holger Bruckschweiger

ORF|

27:26 Minuten

|Unser Österreich|

gemapstert

Unser Österreich: Zwischen Domquartier und Edelweiss-Spitze

Das Salzburger Land gehört zu den meistbesuchten Tourismusregionen Österreichs. In Stadt und Land Salzburg erlebt der Besucher Natur, Kultur und Lebensart in einer großen Vielfalt. Dieses "Erlebnis Österreich" zeigt elf Ziele, die man gesehen haben soll, um über die Geschichte, Kultur, Technik und Natur dieses Landes mehr zu erfahren. Für Touristen sind viele dieser Ziele jetzt schon ein fixer Bestandteil ihres Ausflugsprogramms, für manche Gäste sogar der entscheidende Grund dafür, nach Salzburg zu reisen und hier Urlaub zu machen. Gestaltung Kurt Liewehr

BR|

42:59 Minuten

|Gernstl unterwegs|

gemapstert

Entlang der Neiße

Für die zwölfte Etappe seiner Deutschlandreise fährt das filmende Trio - Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) durch die Lausitz und an der Neiße entlang, um dort Land und Leute zu erkunden.

MDR|

29:17 Minuten

|Unterwegs in ...|

gemapstert

Unterwegs in Thüringen - Unterwegs im Osterland

Noch nie waren die einstigen Wohnräume des letzten Altenburger Herzogs oben auf dem Schloss zu besichtigen. Jetzt entstehen sie neu. Wobei die Restauratoren und Ausstellungsmacher so nah wie möglich am Original bleiben wollen. Zum Glück gibt es ein paar Fotos, wie des Herzogs Möbel früher standen. Ganz und gar nicht werden "wie früher" soll der Weg zwischen Nobitz und Langenleuba-Oberhain. Denn da stehen imposante Viadukte ungenutzt in der Landschaft. Die ehemalige Bahnstrecke ist stillgelegt, jetzt soll ein Radweg drauf. Steffi Peltzer-Büssow ist schon mal neugierig. Von verbindenden Visionen und historischen Marionettenbühnen erfährt sie, von einer orgelbegeisterten Kantorin und knuddeligen Wanderbegleitern, von wuchtigen Fliegern und kleinen Kriechern. Das alles gibt’s im Altenburger Osterland.

ORF|

24:29 Minuten

|Land und Leute|

gemapstert

Land und Leute

Sommerliche Mohnrezepte | Online-Seminare live von der Alm | Lösungsansätze für den nachhaltigen Schutz des Bodens | Traditionelle Aufstriche | Familie rettet Esel