Kategorien
Doku
Film
Serie
Kinder
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
RadioBremenTV|

04:04 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Wer kennt Wen Folge 146

Diese Woche lässt uns Arash Kamangir in seine Welt schauen. Eine Welt, die er selbst oft mit photographischem Blick betrachtet und die sich zwischen dem Iran und Deutschland abspielt. Der junge Neubremer kommt gebürtig aus dem Iran. Hier in Bremen will er an der HFK studieren. Einerseits steht er unter Druck denn vieles ist ihm hier noch fremd. Da lastet zum Beispiel eine herausfordernde Deutschprüfung auf ihm, um überhaupt hier studieren und bleiben zu dürfen. Andererseits ist gerade das Fremdsein besonders inspirieren, sagt der studierte Informatiker.

mehr dazuauch interessant
RadioBremenTV|

09:37 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Der "Fall Pohlmann"

Die SPD steht nach der Veröffentlichung der Indizien, nach denen der SPD-Abgeordnete Jürgen Pohlmann für eine Spezialorganisation der DDR-SED gearbeitet haben könnte, hinter ihrem Parteigenossen. Sollten sich aber die Vorwürfe bewahrheiten, könnte die Partei richtig Schaden nehmen, so einige Genossen. Dazu im Studio zur Nachfrage "buten un binnen" - Reporter Christian Dohle

RadioBremenTV|

02:16 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Nachrichten und Wetter

Neuer Zeug im Fall Pohlmann aufgetaucht +++ Protestbewegung der Hafenarbeiter+++ 68.Deutscher Segelfliegertag in Bremen +++ Wetter: Zunehmned bewölkt. Am Abend kann es Regen geben. Höchsttemperaturen bis zu 12 Grad. Das Wetter sagte Sacha Kischkel von den "Young americans" aus Los Angeles.

RadioBremenTV|

01:01 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Klage wegen Volksverhetzung

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat den NPD-Bundesvorsitzenden und zwei Funktionäre wegen Volksverhetzung angeklagt. Ihnen wird vorgeworfen, vor der WM 2006 rassistisch gegen Werder-Spieler Patrick Owomoyela gehetzt zu haben.

RadioBremenTV|

02:30 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Eltern wollen mitreden

Knapp zehn Millionen Euro mehr steckt die rot-grüne Koalition dieses Jahr in die Bremer Kindergärten. Die Zentral-Elternvertretung würde gern mitentscheiden, wo und wie das Geld verwendet wird. Dazu Gast im Studio einer der Elternvertreter, Volker Brinkema.

RadioBremenTV|

01:45 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Holzklotz-Attacke auf der A 29

Die Oldenburger Polizei sucht noch immer nach dem Täter, der am Ostersonntag einen sechs Kilo schweren Holzklotz auf ein fahrendes Auto geworfen hat. Dabei war die Mutter von zwei Kindern ums Leben gekommen. Für Hinweise hat die Polizei unter der Telefonnummer 0441/7901294 ein Sondertelefon eingerichtet. Insgesamt ist eine Belohnung von 6000 Euro ausgesetzt.

RadioBremenTV|

03:20 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Notfallseelsorge für die Angehörigen

Am Ostersonntag endete der Kurzurlaub an der Nordseek? f?ine vierk?ge Familie schrecklich. Auf der Heimfahrt wurde ihr Auto auf der A29 bei Oldenburg von einem sechs Kilogramm schweren Holzklotz getroffen, der von einer Br? geworfen wurde. Die 33j?ige Mutter auf dem Beifahrersitz starb noch am Unfallort. Ihr Ehemann am Steuer und die beiden Kinder auf dem R?itz blieben fast unverletzt. Notfallseelsorger Peter Walther erkl?, wie Menschen nach solchen dramatischen Erlebnissen geholfen werden kann.

RadioBremenTV|

02:25 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Willi Lemke in New York

Am 7. April 2008 begann Willi Lemke seinen Dienst bei der UN - als Sportbeauftragter von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Doch vor den ersten Gesprächen über Tibet, China und die Olympischen Spiele war Lemke als Sportsmann gefragt - beim Tischkicker.

RadioBremenTV|

02:24 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Streit um die Umweltzone

Die Umweltzone wird zum Dauerbrenner der rot-grünen Koalition. Die Grünen wollen sie groß, wirksam und möglichst wenig porös. Die SPD will verstärkt Rücksicht auf die Interessen der Wirtschaft nehmen. Am 8. April 2008 wurde darüber in der Bürgerschaft debattiert.

RadioBremenTV|

01:12 Minuten

|buten un binnen Magazin|

gemapstert

Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst

Über sieben Prozent Erhöhung im öffentlichen Dienst, innerhalb von zwei Jahren: darauf haben sich Arbeitgeberverbände und Gewerkschaft nach zwei Tagen geeinigt. Für die Arbeitgeber, ein schmerzlicher Kompromiss, um massive Streiks zu verhindern. Der Tarifabschluss gilt in Bremen für 1800 Beschäftigte. Auch für Pfleger und Krankenschwestern sowie Beschäftigte anderer städtischer Gesellschaften hat ver.di verhandelt. Für die Krankenhäuser bleibt die Arbeitszeit von 38,5 Wochenstunden. Für die anderen Berufsgruppen wird sie auf 39 Wochenstunden erhöht.

Die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung ist in Kraft.

Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen