Kategorien
Doku
Film
Serie
Kinder
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|Fernsehfilme|

64:03 Minuten

|

gemapstert

Schockwellen - Reise ohne Rückkehr

Es sind die letzten fünf Tage, bevor die Mitglieder des Sirius-Ordens ihre "letzte Reise" antreten. Auf einem Bauernhof im Waadtländer Alpen bereiten sich 48 Männer, Frauen und Kinder auf ihren Tod vor. - Die Serienepisode (2017) von Regisseur Frédéric Mermoud basiert auf den wahren Begebenheiten um den Gruppenfreitod der Sonnentempler 1994 im Wallis.

mehr dazuauch interessant
ARTE|Fernsehfilme|

88:29 Minuten

|

gemapstert

Der Sommer nach dem Abitur

Nach dem Abitur wollten die drei Schulfreunde Alexander, Paul und Ole auf ein Konzert ihrer Lieblingsband Madness. Doch irgendetwas kam für alle dazwischen. Zu ihrem Glück gibt es die Band immer noch und so machen sie sich ein Vierteljahrhundert später auf den Weg ... - Tragikomödie (2019, Regie: Eoin Moore) über Lebenslügen, verpasste Träume und Existenzängste.

ARTE|Fernsehfilme|

88:21 Minuten

|

gemapstert

Das letzte Problem

Ein eingeschneites Ferienhotel. Eine Leiche in einem von innen verschlossenen Zimmer. Die Hoteldirektorin möchte die Sache vertuschen. Unter den Gästen ist Kommissar Horak, der umfangreiche Ermittlungen aufnimmt. Dann geschieht ein zweiter Mord ... - Die Krimi-Komödie (2019) ist der neueste Film aus der beliebten ORF "Landkrimi"-Reihe. Drehbuch: Daniel Kehlmann

ARTE|Fernsehfilme|

59:49 Minuten

|

gemapstert

Schockwellen - Der Fall Mathieu

Nie zuvor hat eines seiner Opfer überlebt – Mathieu ist der Erste. Der Schweizer Jugendliche war am 9. Juni 1986 in das Auto eines Fremden gestiegen, um von einem Schulturnier nach Hause zu trampen. Kann Mathieu den Ermittlern helfen, seinen Peiniger zu fassen? - Mini-Krimiserie (2017) über Schweizer Kriminalfälle nach wahren Begebenheiten

ARTE|Fernsehfilme|

70:30 Minuten

|

gemapstert

Schockwellen - Tagebuch des Todes

Lausanne 2009: In der Woche vor der Ermordung seiner Eltern, schrieb der 18-jährige Schüler Benjamin Gedanken und Beweggründe in einem Tagebuch nieder. Dieses schickte er am Tattag per Post an seine Französischlehrerin ... - Die Mini-Serie (2017, Regie: Ursula Meier) erzählt von Schweizer Kriminalfällen, die auf wahren Begebenheiten beruhen und die man nicht mehr vergisst.

ARTE|Fernsehfilme|

88:42 Minuten

|

gemapstert

Ich werde nicht schweigen

1948 kämpft die junge Mutter Margarethe in Oldenburg um ihre Kriegswitwenrente. Dafür benötigt sie Papiere über die Dienstzeit ihres Mannes im Gesundheitsamt. Doch die junge Frau stößt überall auf verschlossene Türen. Als sie randaliert, wird sie in eine Heil-und Pflegeanstalt eingewiesen. - Das Nachkriegsdrama (2017) beruht auf wahren Tatsachen. In der Hauptrolle: Nadja Uhl.

Wir verwenden Cookies, um das Angebot auf dieser Website zu optimieren.

Konkret ermöglichen Cookies: die normale Funktion von videomapster.com, das Personalisieren von Inhalten (nur, wenn Sie sich registriert haben), Funktionen für soziale Medien und die Analyse von anonymen Zugriffen auf unsere Website. Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen