Kategorien
Doku
Film
Serie
Kinder
Unterricht
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|Filmgrößen|

50:00 Minuten

|

gemapstert

Sophia Loren - Porträt einer Diva

Eine zu lange Nase, zu breite Hüften, ein zu großer Mund – an Sophia Loren scheint alles maßlos. Die italienische Schauspielerin prägt mit ihren facettenreichen Rollen eine ganze Epoche. Ihr Talent und ihre Hartnäckigkeit bringen sie nach Cinecittà und Hollywood und machen sie zur lebenden Legende. Wer war diese explosive Frau hinter der Maske des Stars?

mehr dazuauch interessant
ARTE|Filmgrößen|

51:59 Minuten

|

gemapstert

Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf

In der Doku blickt Regisseur Dominik Wessely auf das Leben und die einzigartige Karriere Mario Adorfs und erzählt von seiner Leidenschaft für Theater, Kino, Gesang und das Schreiben von Geschichten. Die Leinwand und die Bühne haben das Leben des 89-jährigen Künstlers, einer der größten deutschen Schauspielstars der vergangenen 60 Jahre, bis heute geprägt.

ARTE|Filmgrößen|

50:46 Minuten

|

gemapstert

Arnold Schwarzenegger

Er bezeichnete sich selbst als den "leibhaftigen amerikanischen Traum", seine Geschichte ist eine der großen Legenden Amerikas: Doch was steckt eigentlich hinter Arnold Schwarzeneggers Erfolgsgeschichte? Die Dokumentation blickt zurück auf den Mythos Schwarzenegger, der als ein lebendes Denkmal viele (Alp-)Träume seiner Zeit widerspiegelt.

ARTE|Filmgrößen|

110:09 Minuten

|

gemapstert

Walt Disney - Der Zauberer (2/2)

Wer war Walt Disney? Hinter dem Erfinder der charmanten Micky Maus und unzähligen weiteren Cartoon-Klassikern verbirgt sich ein Mensch mit vielen Gesichtern. Teil 2/2 des Dokumentarfilms beleuchtet die Jahre 1941 bis 1961 und wie es für Walt Disney nach der Uraufführung des Films "Bambi" beruflich abwärtsgeht. Auch privat ging es ihm an die Substanz ...

ARTE|Filmgrößen|

112:10 Minuten

|

gemapstert

Walt Disney - Der Zauberer (1/2)

Wer war Walt Disney? Hinter dem Erfinder der charmanten Micky Maus und unzähligen weiteren Cartoon-Klassikern verbirgt sich ein Mensch mit vielen Gesichtern: ein Visionär und Intrigant, Gutmensch und Ausbeuter zugleich. Teil 1/2 des Dokumentarfilms beleuchtet die Jahre 1901 bis 1941 des facettenreichen Lebens und nachhaltigen Vermächtnisses Disneys.

ARTE|Filmgrößen|

77:04 Minuten

|

gemapstert

Robert Doisneau - Fotograf, Humanist, Freund

Robert Doisneau (1912-1994) war einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Seine Enkelin Clémentine Deroudille zeichnet, anhand zum Teil unveröffentlichter Fotografien, Filmaufnahmen sowie in Gesprächen, ein sehr persönliches Porträt ihres Großvaters, der einen besonderen Sinn für die einfachen Freuden des Lebens sowie für die Sorgen und Nöte der Menschen hatte.

ARTE|Filmgrößen|

68:56 Minuten

|

gemapstert

Masterclass mit Isabella Rossellini

Isabella Rossellini spricht über ihre Karriere in der Mode und ihre Arbeit als Schauspielerin und als Regisseurin. Sie spricht über ihre Zusammenarbeit mit Guy Maddin und David Lynch, ihren Hang zum Experimentellen, ihr spätes Studium und darüber, wie ihre berühmten Eltern jeder auf seine Weise ihre eigene Arbeit beeinflusst haben.

ARTE|Filmgrößen|

55:55 Minuten

|

gemapstert

Masterclass mit Pierre Chevalier

Pierre Chevalier war in den 90er Jahren Leiter der Redaktion Fernsehfilm von ARTE France. Bekannt wurde er vor allem als Produzent der Serie "Tous les garçons et les filles de leur âge". Am 11. März 2019 ist Pierre Chevalier verstorben. Als Hommage an ihn zeigen wir die Masterclass, die er 2017 in der Pariser Cinémathèque française gab.

ARTE|Filmgrößen|

36:16 Minuten

|

gemapstert

Masterclass mit James Ivory

Eine Masterclass mit James Ivory in der Pariser Cinémathèque française, die am 18. Januar 2020 aufgenommen und von Frédéric Bonnaud und Wafa Ghermani moderiert wurde.

ARTE|Filmgrößen|

29:24 Minuten

|

gemapstert

Interview mit Christian Petzold

Im Rahmen des Filmfestivals "Augenblick" für deutschsprachigen Film hat Regisseur Christian Petzold ARTE ein exklusives Interview gewährt. Er spricht unter anderem darüber, welche Filmemacher ihn beeinflusst haben, wie er beim Arbeiten vorgeht und welche Rolle der Zufall dabei spielt.

ARTE|Filmgrößen|

62:19 Minuten

|

gemapstert

Was tut sich im deutschen Film? - Filmgespräch mit Bully Herbig

Michael Bully Herbig ist vor allem für seine überaus erfolgreichen Komödien bekannt. Allein seine beiden Filmklassiker-Parodien "Der Schuh des Manitu" (2001) und "(T)Raumschiff Surprise" (2004) lockten zusammen mehr als 20 Millionen Menschen ins Kino. Mit "Ballon" (2018) wechselte er ins ernste Fach. Im April 2019 war Herbig zu Gast im DFF und sprach über den Film "Ballon" und seinen persönlichen Werdegang.

Wir verwenden Cookies, um das Angebot auf dieser Website zu optimieren.

Konkret ermöglichen Cookies: die normale Funktion von videomapster.com, das Personalisieren von Inhalten (nur, wenn Sie sich registriert haben), Funktionen für soziale Medien und die Analyse von anonymen Zugriffen auf unsere Website. Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen