Kategorien
Doku
Film
Serie
News
Magazin
Talk
Show
Kinder
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|

25:57 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

Heiraten in Europa!

In ganz Europa wird geheiratet, doch überall sehen die Feste anders aus. Reporter Andreas Korn hat Paare in fünf verschiedenen Ländern vor und während ihrer Hochzeit begleitet. In dieser Folge begleitet Andras Simona (33) und Gaetano (34) bei ihrer sizilianischen Hochzeit. Alles ist wie im Bilderbuch: weißes Brautkleid, italienische Feierwut und Essen wie Gott in ... Italien.

mehr dazuauch interessant
ARTE|

42:50 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

Fahrt ins Risiko

In dieser Folge: Es ist eine faszinierende Fahrt durch sämtliche Klimazonen Südamerikas - vom tropischen Regenwald bis zum Hochgebirge der Anden. Die Straße durch die Yungas-Berge überwindet dabei im Westen Boliviens 4.000 Höhenmeter. Wegen zahlreicher Unfälle und Toten galt sie noch bis vor wenigen Jahren als gefährlichste Straße der Welt.

ARTE|

42:36 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Windsor, Ascot, London - das royale Dreieck Großbritanniens ist das Revier von Tiertherapeut Roger Mugford. Seine Spezialität sind Hunde. Er kann denken wie ein Vierbeiner und so ist es kein Wunder, dass während seiner 40-jährigen Praxis auch einmal Königin Elizabeth II. nach ihm hat rufen lassen. Wie kann man die Kämpfe in einem Rudel Corgis verhindern?

ARTE|

52:05 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Acht Arten des Pangolin, auch Schuppentier genannt, gibt es weltweit, jede davon ist akut vom Aussterben bedroht. Grund ist zum einen die verstärkte Nachfrage in asiatischen Restaurants nach Pangolinfleisch, zum anderen die Verwendung der Schuppen in der traditionellen chinesischen Medizin. Wenn nicht bald etwas passiert, werden Pangoline in wenigen Jahren ausgestorben sein.

ARTE|

52:23 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Das Leben im Hochland von Äthiopien ist für viele Bauern ein täglicher Überlebenskampf, auch im Bergdorf Sona auf 3.500 Meter Höhe. Hier, inmitten des Simien-Nationalparks, müssen sich die Menschen das Land mit Primaten teilen: den gefräßigen Dscheladas. Wie Heuschrecken fallen die Affen über die Kornfelder her. Aber Dscheladas stehen unter strengem Naturschutz ...

ARTE|

52:14 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Die "Finnmark" ist die nördlichste und die flächenmäßig größte Provinz Norwegens, aber auch die am dünnsten besiedelte: nur rund 1,5 Menschen leben hier pro Quadratkilometer, insgesamt 76.000. Davon gehören 60.000 zum Volk der Samen. Viele von ihnen leben noch immer von und mit ihren Rentieren. Im Winter ziehen Zehntausende dieser nordischen Hirsche halbwild durch die Hochebenen.

ARTE|

52:22 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Der Honig aus Yunnan gilt seit jeher als der beste Chinas. Daher tummeln sich dort seit Jahrtausenden die chinesischen Wanderimker. "GEO Reportage" begleitet den Wanderimker Xing Bangwang, der das Ende des Sommers in der Region Dongchuan verbringt. Dort blüht ab August der weiße Raps, aus welchem Xing Bangwang einen besonders hochwertigen Honig gewinnen will.

ARTE|

52:07 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

GEO Reportage

Seit über tausend Jahren leben Mongolen im Nordosten Chinas. Am Chagan-See in der Provinz Jilin sind sie Fischer geworden – Eisfischer. Von Dezember bis März, wenn es klirrend kalt ist, wagen sie sich jeden Morgen hinaus auf den zugefrorenen See und lassen ein zwei Kilometer langes Netz zu Wasser. Der althergebrachte Brauch ist heute ein einträgliches Geschäft ...

ARTE|

52:57 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

China - Mit Feuereifer Axi sein

Im ländlichen Raum von Honghe in der chinesischen Provinz Yunnan lebt eine Ethnie, die lediglich 60.000 Menschen zählt: Der Stamm der Axi, wie sich diese Ethnie nennt, ist ein Zweig des Yi-Volks. Die Dokumentation beleuchtet die kulturelle Identität der Volksgruppe und veranschaulicht ihre Art zu leben, zu arbeiten und zu denken.

ARTE|

43:15 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

Die Dominikanische Republik

Traumstände mit puderfeinem Sand, Wasserfälle, Kokospalmen und vor allem Sonne satt. Doch hinter dem Postkarten-Idyll der Dominikanischen Republik zeigt sich ein ganz anderes Gesicht. Denn das "Tor zur neuen Welt", wie Kolumbus die Insel einst nannte, ist ein Schmelztiegel aus Ureinwohnern, Afrikanern und Europäern.

ARTE|

43:15 Minuten

|Leben anderswo|

gemapstert

Thunfisch auf Tour

Der "Tsukiji"-Markt im Herzen Tokios ist ein nostalgischer Ort. Im Herbst 2018 musste der weltweit traditionsreichste Fischmarkt den Plänen der Olympiastadt für 2020 weichen und auf eine künstliche Insel umziehen. Für viele familiengeführte Händlerbetriebe ging damit eine Ära zu Ende. Der Film begleitete Betroffene während des Umzugs.

Die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung ist in Kraft.

Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr videomapster Konto wurde noch nicht bestätig

Wir haben Ihnen ein Mail mit einem Bestätiguns-Link geschickt. Bitte klicken Sie auf diesen Link, damit Sie Sendungen zu Ihrer Playlist hinzufügen dürfen