ARTE|Natur und Tiere|

43:13 Minuten

|

gemapstert

Amerikas Flüsse

In ihrer Dokureihe erzählt die Oscar-nominierte Filmemacherin Katja Esson ungewöhnliche Flussgeschichten. In dieser Folge: Der Colorado River ist die Lebensader für den Südwesten Amerikas. Vor hundert Jahren etwa fanden die Menschen hier heraus, wie man die Wüste fruchtbar macht – mit dem Wasser des Colorado Rivers. Heute versorgen sieben große Staudämme Millionen von Menschen.

ARTE|Natur und Tiere|

43:07 Minuten

|

gemapstert

Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde. Es scheint vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Diese Folge führt an den Bottnischen Meerbusen, den unbekanntesten Teil der Ostsee. Im Winter erinnert er eher an die Arktis und bildet so die Kinderstube der Ringelrobbe. An eisfreien Stellen jagt der Fischotter. Im Frühjahr wandern Hechte vom Kvarken-Archipel in Strandseen.

ARTE|Natur und Tiere|

43:14 Minuten

|

gemapstert

Wilde Ostsee

In dieser Folge: Die Welt aus Zehntausenden von Inseln zwischen Estland und dem finnischen Schärenmeer. Die Kamera folgt der Elchbrunft, taucht mit Kegelrobben vor der Insel Saaremaa, filmt die Attacken von Nebelkrähen auf Lummenküken an der Steilküste der schwedischen Insel Stora Karlsö und zeigt Bartkäuze bei der Jagd.

ARTE|Natur und Tiere|

43:14 Minuten

|

gemapstert

Wilde Ostsee

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde. Es scheint vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Diese Folge führt von der größten Seehundkolonie der Ostsee auf der dänischen Insel Anholt durch den Großen Belt zu den Förden Schleswig-Holsteins, wo man neben den kleinsten Walen der Welt, den Schweinswalen, auf seltene Besucher treffen kann: Große Tümmler.

ARTE|Natur und Tiere|

43:15 Minuten

|

gemapstert

Das Oder-Delta

Grenzenlose Wildnis liegt nur einen Flügelschlag hinter den weißen Stränden der berühmten Ostseebäder. Hier, zwischen Deutschland und Polen, sind viele seltene Tierarten zu Hause. Das erste Wolfsrudel in Mecklenburg-Vorpommern etwa siedelt sich hier seit Jahren erfolgreich an. Große Herden von Wildpferden ziehen über Grasebenen. ARTE zeigt dieses einzigartige Naturschauspiel.

ARTE|Natur und Tiere|

42:48 Minuten

|

gemapstert

Kräuterwelten auf dem Balkan

Im Südosten Europas wächst in unberührter Natur und mildem Klima eine einzigartige Vielfalt von Wildpflanzen. Fernab von Großindustrie und verschmutzten Böden haben sich die Länder des Balkans zum größten Kräuterexporteur Europas entwickelt. Allein in Bulgarien arbeiten mehr als 300.000 Menschen mit heimischen Pflanzen. Das Geschäft wird zunehmend lukrativ.

ARTE|Natur und Tiere|

43:11 Minuten

|

gemapstert

Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn?

Wölfe breiten sich in Deutschland und Frankreich immer mehr aus. Gleichzeitig nimmt das uralte Unbehagen vor den Raubtieren zu. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Um das herauszubekommen, legte sich Tierfilmer Sebastian Koerner zwei Jahre lang auf die Lauer. Mit Hilfe seiner Aufnahmen gelang erstmalig ein hautnaher Einblick in das Privatleben bei "Familie Wolf".

ARTE|Natur und Tiere|

43:03 Minuten

|

gemapstert

Ziemlich wilde Rinder

Am Fuße der Hohenzollernburg leben fast 300 Rinder dauerhaft auf Kuhweiden - eine große Ausnahme in Deutschland. Vor mehr als 35 Jahren entschied Landwirt Hermann Maier, seinen Rindern ein tiergerechtes Leben zu ermöglichen, öffnete die Stalltüren und startete das Experiment im Freien. Mehr und mehr ähneln die Verhaltensweisen des Rindviehs wieder denen von Urrindern.

ARTE|Natur und Tiere|

43:12 Minuten

|

gemapstert

Kuh im Glück

Kühe gelten als Sinnbild für idyllisches Landleben. Doch die meisten Rinder stehen heutzutage im Stall statt auf der Weide. Auf ihrem Biohof in Süddeutschland genießt Leitkuh Samura weiche Böden, frische Düfte und saftiges Grünfutter. Die hautnahe Geschichte von Samura und ihrer Herde offenbart die überraschenden Seiten im Privatleben des sympathischen Nutztiers.

ARTE|Natur und Tiere|

02:58 Minuten

|

gemapstert

Kräuter-Geschichten - Mädesüß

Lange war das Mädesüß in der Welt der Heilpflanzen eher eine Randfigur. Bis 1853 der deutsche Chemiker Carl Löwig herausfand, dass die Pflanze ein äußerst vielseitiges Molekül enthält: Salicylsäure.

ARTE|Natur und Tiere|

02:50 Minuten

|

gemapstert

Kräuter-Geschichten - Wilde Malve

Früher trug sie den lateinischen Beinamen „Omnimorbia“, was so viel wie „Heilmittel für alle Krankheiten“ bedeutet: Die Wilde Malve muss ihre unzähligen Vorzüge nicht mehr unter Beweis stellen.

Alles über Videomapster

videomapster ist eine Suchmaschine für TV-Mediatheken. Auf videomapster findest Du rund 150.000 Sendungen von 43 TV-Stationen deutscher Sprache – laufend aktuell.

mehr Info

Die Features von videomapster: videomapster zeigt Dir alle Sendungen aller Mediatheken passend zu Deinem Suchbegriff, die Tricks und Kniffe...

mehr Info

videomapster für unterwegs: So kommt videomapster mit rund 150.000 TV-Sendungen und Filmen auf Dein Smartphone oder Tablet.

mehr Info