Kategorien
Doku
Film
Serie
News
Magazin
Talk
Show
Kinder
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|

47:14 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Ella Fitzgerald & Trio

Ella Fitzgerald gehört zweifellos zu den größten Stars der Jazzgeschichte. Bei diesem atemberaubenden Konzert, aufgenommen in Montreux am 17. Juli 1975, bewies sie in Begleitung des renommierten Tommy Flanagan Trios einmal mehr ihre unglaubliche Wandlungsfähigkeit.

mehr dazuauch interessant
ARTE|

38:01 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Yottagon | moers festival 2019

Das Yottagon Bogenset besticht durch noisige Innovation und lyrische Wertigkeit. Die in postmathematischer Schönheit daherkommende Strohzielscheibe, stiftet Synergien und träumende Verwirrung und verzichtet dabei bewusst auf konzentrisch angeordnete Zonen.

ARTE|

36:05 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Brandão/Granado/Gerez | moers festival 2019

Streetfight in Sao Paolo! Ihr VHS-Portugiesisch reicht plötzlich nicht mehr. Wie kommen Sie dennoch mit Coolness, Würde und vor allem blessurenfrei aus der Situation? Unser brandaktuelles Wörterbuch Rodrigo Brandão hilft Ihnen aus jeder prekären Situation!

ARTE|

49:50 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Archie Shepp in Session im ARTE Studio

Archie Shepp, eine der Größen des zeitgenössischen Jazz, ist mit einem Auftritt vor kleinem Zuschauerkreis zu erleben. Im intimen Ambiente von ARTE Studio spielt er bekannte Titel und erzählt zwischendurch von sich. Eine Session, die mehr bietet als ein Konzert: Freuen Sie sich darauf, Archie Shepp persönlich kennenzulernen.

ARTE|

41:20 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Bode/Evans/Tsuyama/Yoshida | moers festival 2019

Auf Ihrem Spieleabend wird’s nie langweilig: Denn Sie besitzen das einzigartige Spieleset BETY aus dem renommierten Hause. Ob „Schere oder Pfeife“, „Alter Hut“ oder das heitere „Limousinenrennen“, hier bleibt kein Wunsch unerfüllt. Vier derart tolle Spiele waren so noch nie in einer Groß-Box zusammen!

ARTE|

41:39 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Handsome Couple | moers festival 2019

Entdecken Sie unser Duo aus Kaffeefilter und Kaffeefilterhalter! Zelebrieren Sie Ihren Morgen leichtfüßig, pur, chillig und mit der nötigen Portion Schalk im Nacken, um hip-hop in den Tag zu starten. Kaffeemaschine kann jeder! Mit Handsome Couple erleben Sie das klare Ergebnis einer tanzbaren Handfiltration, der Ihren antillischen Urkaffee „Banjo“ jubilieren lässt!

ARTE|

50:15 Minuten

|Jazz|

gemapstert

The Balkan Realbook | moers festival 2019

Zwei ausgemachte Serbienspezialisten reisten in den 1910er Jahren in die tiefste Provinz, erlegten den einen oder anderen Jazzhasen, stießen auf alte Lieder und musikalische Schätze und ließen sich tanzend und groovend den Kopf verdrehen.

ARTE|

61:20 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Thomas de Pourquery & Supersonic bei Jazz en VF

Thomas de Pourquery ist Saxofonist, Komponist, Sänger … und vieles mehr! Mit jedem Projekt entdeckt der Franzose eine neue Leidenschaft. Dieses Wochenende spielt er an der Seite von Supersonic in der Philharmonie de Paris.

ARTE|

55:29 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Airelle Besson bei Jazz en VF

Airelle Besson ist Komponistin, Arrangeurin und Dirigentin und spielt darüber hinaus Trompete, Geige und Flügelhorn. Ihre vielfältigen Talente verhalfen ihr bereits zu hochwertigen Projekten mit Künstlern von Metronomy bis zum Orchestre National de Lyon. Kein Wunder, dass sich die Französin auch Jazz en VF nicht entgehen lässt!

ARTE|

49:19 Minuten

|Jazz|

gemapstert

Eve Risser & White Desert Orchestra bei Jazz en VF

2015 gründete Eve Risser das White Desert Orchestra und öffnete mit dem Debütalbum Les Deux Versants se regardent die Tore zu einer einzigartigen Welt, in der sich Klänge in Bilder und Landschaften verwandeln, als handle es sich um einen Kinofilm.Die Mitglieder des White Desert Ochestra sind Sylvaine Hélary (Flöten), Antonin Tri-Hoang (Altsaxofon, Klarinette, Bassklarinette), Benjamin Dousteyssier (Tenorsaxofon, Basssaxofon), Sophie Bernardo (Fagott), Eivind Lonning (Trompete), Fidel Fourneyron (Posaune), Julien Desprez (Gitarre), Fanny Lasfargues (Bass) et Yuko Oshima (Schlagzeug). Ja, nicht weniger als neun Musiker braucht es, um den virtuosen Kompositionen von Eve Risser den rechten Tribut zu zollen!Konzertmitschnitt vom 15. Juni 2019, Philharmonie de Paris.

Die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung ist in Kraft.

Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast