ARTE|Hintergrund|

58:36 Minuten

|

gemapstert

Poker ums Öl

Der tiefe Fall des Rohölpreises seit 2014 läutete den Untergang einer geopolitischen Weltordnung ein, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs bestanden hatte. Mit der Förderung von Schieferöl per Fracking waren die USA zum größten Erdölproduzenten der Welt aufgestiegen. Unterdessen schreitet die Energiewende voran. Erdöl regiert die Welt – aber wie lange noch?

ARTE|Hintergrund|

45:05 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Laurent Gaudé - Ein Europa-Pamphlet in Versen / Müssen wir die Freiheit des Internets opfern, um den Hass zu bekämpfen? Darüber diskutieren wir mit dem Experten für Internetsicherheit Nicolas Arpagian, der Anwältin an der Licra und Expertin für neue Technologien Ilana Soskin und dem Vizepräsidenten der französischen Suchmaschine Qwant Tristan Nitot.

ARTE|Hintergrund|

12:03 Minuten

|

gemapstert

Mit offenen Karten

Zur Europawahl 2019: Die Zeit, als die EU über eine ganze Themenpalette von Wirtschaft über Soziales und Umweltschutz bis zur Außenpolitik debattierte, scheint vorbei zu sein. Die Idee eines geeinten Europas geriet aufgrund einer Reihe von Schwierigkeiten an seine Grenzen. Die Sendung zeichnet die ganze Geschichte des Projekts anhand von Karten nach.

ARTE|Hintergrund|

43:16 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Christophe ist ein wunderlicher und fantastischer Musiker, der seit den Sechziger Jahren im Radio und auf der Bühne auftritt / Kann die EU dem Anstieg der Nationalisten standhalten? Darüber diskutieren wir mit der Journalistin Marion Van Renterghem, dem Sprecher des liberal-konservativen Thinktanks "Thomas More" Jean-Thomas Lesueur und dem Ökonomen Frédéric Farah.

ARTE|Hintergrund|

05:45 Minuten

|

gemapstert

Fun with Flags Europa-Special

Was könnte spannender sein als Vexillologie? Also Flaggenkunde! Das hat sich schon Sheldon Cooper aus der amerikanischen Sitcom "Big Bang Theory" gedacht. Jetzt hört die amerikanische Sitcom nach zwölf Jahren und 279 Folgen auf. Aber keine Sorge, Sheldons "Spaß mit Flaggen" lebt weiter: Europa 2019 ist zur Stelle mit einer brandneuen Folge. Wir finden Antworten auf brennende Fragen, wie: Warum sind so viele Flaggen Trikoloren? Wo steckt Wales im Union Jack? Oder wofür stehen die Sterne der Europafahne?

ARTE|Hintergrund|

43:01 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Der Stil macht den Menschen: der Schriftsteller Philippe Djian ist bei "28 Minuten" zu Gast / Inflation an der Tankstelle: eine gute Nachricht für die Umwelt? Darüber diskutieren wir mit dem Ökonomen und Philippe Chalmin, der Ökonomin Céline Antonin und dem Geografen Benoît Hartmann.

ARTE|Hintergrund|

42:52 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

"28 Minuten" ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

ARTE|Hintergrund|

46:04 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde mit Intellektuellen über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind der Historiker Pascal Blanchard, die Leitartiklerin der Zeitschrift L’Incorrect Julie Graziani, der Soziologe und Wissenschaftler Manuel Cervera-Marzal und der Karikaturist Erwann Terrier bei uns im Studio zu Gast.

ARTE|Hintergrund|

01:32 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Montags bis freitags bezieht eine Persönlichkeit aus der Kulturszene Position zu einem aktuellen Thema. Ungewohnte Sichtweisen auf die Zusammenhänge des Zeitgeschehens aus geschichtlicher, wissenschaftlicher, wirtschaftlicher oder auch politischer Perspektive – Humor und Polemik sind erlaubt.

ARTE|Hintergrund|

54:59 Minuten

|

gemapstert

Das Tal – Straftat Nächstenliebe

Geflüchtet aus der Heimat vor Verfolgung, Krieg und Angst, hoffen viele Menschen auf ein besseres Leben in Frankreich und riskieren viel. Einige versuchen, sich den Weg in die Freiheit durch das abgelegene Roya-Tal zu erringen, wenn ihnen die Einreise an anderen Grenzpunkten verwehrt blieb. Die ansässigen Bewohner halfen den Flüchtenden – und werden nun rechtlich verfolgt.

ARTE|Hintergrund|

71:57 Minuten

|

gemapstert

Erasmus: Europa für alle?

Die Doku begleitet junge Menschen, die erstmals am Austauschprogramm Erasmus+ teilnehmen. Wie beeinflussen die Erlebnisse im Ausland ihre Vorstellungen, ihr Selbstverständnis und ihre Werte? Außerdem erzählen ehemalige Erasmus-Teilnehmer aus den 80er und 90er Jahren, wie diese Erfahrung ihr Leben geprägt hat.

Alles über Videomapster

videomapster ist eine Suchmaschine für TV-Mediatheken. Auf videomapster findest Du rund 150.000 Sendungen von 43 TV-Stationen deutscher Sprache – laufend aktuell.

mehr Info

Die Features von videomapster: videomapster zeigt Dir alle Sendungen aller Mediatheken passend zu Deinem Suchbegriff, die Tricks und Kniffe...

mehr Info

videomapster für unterwegs: So kommt videomapster mit rund 150.000 TV-Sendungen und Filmen auf Dein Smartphone oder Tablet.

mehr Info