Kategorien
Doku
Film
Serie
Kinder
Unterricht
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|Leben anderswo|

42:55 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage

Mitten im Sommer findet im nordfinnischen Örtchen Pello ein ganz besonderes Autorennen statt. Vier Tage lang dröhnen dann die Motoren in der sonst eher stillen und friedlichen Landschaft. 750 Rennfahrer wetteifern um die Gunst des Publikums und um die Siegerpokale. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von den eigenen Erfahrungen oder Möglichkeiten.

mehr dazuauch interessant
ARTE|Leben anderswo|

52:23 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Andalusien

Viehherden ziehen quer durchs Land, als wäre die Zeit stehengeblieben. Die Rinder und Schafe von Familie Belenchon müssen zu ihren Sommerweiden im Norden 400 Kilometer in 20 Tagen überwinden. Die großen Wanderungen von Sommer- zu Winterweiden gehören in Spanien zum Kulturerbe. Transhumanz nennt sich diese Wanderviehwirtschaft.

ARTE|Leben anderswo|

52:23 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Lettland

Ob auf dem Land oder in der Hauptstadt Riga: Tausende Letten singen in unterschiedlichen Chören die traditionellen Volkslieder, die von der klaren Schönheit und Poesie ihrer Heimat erzählen. Vor rund 25 Jahren, während ihrer "Singenden Revolution", spendeten die Lieder den Letten Kraft im Kampf um nationale Unabhängigkeit - heute sind sie ein Teil der Popkultur geworden.

ARTE|Leben anderswo|

42:41 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Sambia

Der gewaltige Sambesi durchzieht den Süden Afrikas und bildet riesige Überschwemmungsgebiete: In Sambia zwingt die Flut jedes Jahr ein ganzes Volk zum Umzug. Die Kuomboka - ein großes, rituelles Spektakel für die Bewohner des Sambesi, einschließlich ihrer Königin, die von den Untertanen in Sicherheit gebracht wird.

ARTE|Leben anderswo|

51:57 Minuten

|

gemapstert

Tibet - Tashis Dilemma mit der Disziplin

In seiner Freizeit spielt Tashi gern Fußball, verbringt Zeit mit seinen Freunden oder hört Musik. Der 17-Jährige lebt im buddhistischen Kloster Pema Tsal Sakya im Himalaya. Bald muss er eine schwere Entscheidung treffen: Soll er sein Leben dem Buddhismus widmen oder das Kloster verlassen und sein Glück an der Universität versuchen?

ARTE|Leben anderswo|

49:55 Minuten

|

gemapstert

Kanada - Dem Land verbunden

Was verbindet uns mit unserer Nahrung, den Menschen, die sie produzieren und dem Land, das sie hervorbringt? Ist es möglich, sich im eisigen Norden Kanadas, im Yukon Territory, autark zu ernähren? Der kanadische Filmemacher David Curtis hat sich bei einer Gruppe von engagierten Landwirten und Öko-Aktivisten umgeschaut, die genau das versuchen.

ARTE|Leben anderswo|

51:58 Minuten

|

gemapstert

Thailand - Die junge Frau und die Nashornvögel

Nureehan Da-ouli, eine junge muslimische Naturschützerin, geht im Süden ihrer thailändischen Heimat einer außergewöhnlichen Tätigkeit nach. Obwohl sie Tochter eines Wilderers ist, übt sie eine Arbeit aus, die keine andere Frau ihrer Kultur verrichtet: Im Wald bessert sie in mehr als 30 Metern Höhe Nester von Nashornvögeln aus oder baut neue, um deren Überleben zu sichern.

ARTE|Leben anderswo|

42:58 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Argentinien

"GEO Reportage" begibt sich auf die Spurensuche, die Geschichte des Mate-Tees zu ergründen. Der vitalisierende, bittere Tee gilt als unbestrittenes Nationalgetränk Argentiniens. Aber Mate ist weit mehr als nur ein Getränk: Es ist auch eine Pflanze, genauer gesagt ein Baum, die Yerba Mate.

ARTE|Leben anderswo|

52:10 Minuten

|

gemapstert

Hüter der mongolischen Pferde

Die ausgedehnten Steppen der Mongolei sind eine der letzten unberührten Landschaften der Erde. Doch die kräftigen weißen Pferde der Nomadenstämme sind dort immer seltener zu sehen. Im Darhat-Tal werden die Tiere geraubt und für ein paar Rubel an russische Schlachthöfe verscherbelt. Shukhert, ein Reiter vom Stamm der Darhat, möchte die Räuber nicht ungeschoren davonkommen lassen.

ARTE|Leben anderswo|

52:02 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Georgien

Wer in Tschiatura zur Arbeit fährt, braucht gute Nerven. Das Seilbahnnetz, das das georgische Bergarbeiterstädtchen im Kaukasus durchzieht, dürfte zu den furchterregendsten der Welt gehören. Doch ohne seine Gondeln wäre der kleine Ort nicht lebensfähig. "GEO Reportage" hat den Ort besucht.

ARTE|Leben anderswo|

52:16 Minuten

|

gemapstert

GEO Reportage: Vietnam

Mondbär wird der bedrohte Kragenbär wegen seiner hellen Fellsichel mitten auf der Brust genannt. Die Bärengalle, die den Tieren auf sogenannten Bärenfarmen qualvoll abgezapft wird, gilt als ein beliebtes Heilmittel. Die Tierschutzorganisation Animals Asia versucht seit Jahren diese Farmen zu schließen. "GEO Reportage" hat sie bei der Rettung eines Kragenbären begleitet.

Wir verwenden Cookies, um das Angebot auf dieser Website zu optimieren.

Konkret ermöglichen Cookies: die normale Funktion von videomapster.com, das Personalisieren von Inhalten (nur, wenn Sie sich registriert haben), Funktionen für soziale Medien und die Analyse von anonymen Zugriffen auf unsere Website. Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen