Kategorien
Doku
Film
Serie
Kinder
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|Popkultur|

49:18 Minuten

|

gemapstert

Motorhead - Ace of Spades

Punks waren Motörhead keine, Anarchisten allerdings schon – und die erste Rockband, die die Energie und Härte des Punk‘ in eine brachial rockende Soundwand umsetzte und mit dem Album "Ace of Spades" ihren Ruf als lauteste und härteste Band der Welt besiegelte. Diese Folge stellt die Songs des Albums – allesamt Klassiker – in Interviews mit den Bandmitgliedern der damaligen Besetzung vor.

mehr dazuauch interessant
ARTE|Popkultur|

53:31 Minuten

|

gemapstert

Die größten Musikvideos der 80er

Die 80er Jahre, das Jahrzent unendlicher Möglichkeiten, auch in der Musikvideoindustrie. Wir zeigen die Highlights, die die Musikvideoindustrie damals und bis heute geprägt haben, aus der Perspektive der Regisseur*innen und Künstler*innen selbst. Herbie Hancock, Duran Duran und viele weitere erzählen vom revolutionäre Beginn des Musikvideos voller Überraschungen und Kreativität.

ARTE|Popkultur|

41:52 Minuten

|

gemapstert

Die größten Musikvideos der 90er

Die 90er Jahre, das goldene Zeitalter der Musikvideos. Die Ära von Spezial Effekten und surrealen Elementen in der Musikvideoszene wurde eingeleitet und einige der bis heute einflussreichsten Video Regisseure gingen aus dieser Zeit hervor. Musiker:innen erfanden sich spielerisch neu und schufen extravagante, visuell überraschende Kunstwerk, die schnell zu online Hits wurden.

ARTE|Popkultur|

44:51 Minuten

|

gemapstert

Die größten Musikvideos der 2000er

In den 2000er Jahren trifft Retro-Futurismus auf neue Technologien, Social Media und Youtube. Bands und Künstler:innen definierten Grenzen neu und Regisseure wie Garth Jennings, Michel Gondry und Spike Jonze nutzten die Fortschritte bei den Spezialeffekten, die ihnen neue Freiräume bei der Umsetzung ihrer Visionen eröffneten.

ARTE|Popkultur|

07:13 Minuten

|

gemapstert

Berlinde de Bruyckere

Berlinde de Bruyckere ist halb Madame Tussaud, halb Tierpräparatorin. Das Markenzeichen dieser Tochter eines Metzger-Ehepaares aus Gent sind Abgüsse aus Wachs und Kunstharz in Tier- oder Menschengestalt, für die sie auch echte Kuh- und Pferdefelle verwendet. Ihre unheimlichen Statuen sind Neuinterpretationen der Darstellungen katholischer Märtyrer und antiker Mythen in den Gemälden großer Meister der flämischen Renaissance.

ARTE|Popkultur|

06:12 Minuten

|

gemapstert

Rema

Rema, der Prinz des Afrobeat, hat mit seinen Lovesongs wie „Woman“, „Corny“ oder „Soundgasm“ ganz Afrika erobert und TikTok-Challenges gelauncht. Doch der 22jährige Nigerianer – Mitglied der zweiten Afrobeat-Generation nach Wizkid und Burna Boy – engagiert sich auch politisch für eine Bewegung, die unter dem Hashtag #EndSARS gegen Polizeigewalt in Nigeria protestiert. Er tritt damit nicht nur musikalisch in die Fußstapfen von Fela Kuti, dem Begründer des Afrobeat.

ARTE|Popkultur|

10:43 Minuten

|

gemapstert

Trickline

Trickline ist eine Art spektakulärer Seiltanz, der Figuren aus der Skateboard-Kultur übernimmt. Bei der Weltmeisterschaft rivalisierten 25 Athleten aus zwölf Ländern auf dem straff gespannten Band. Im Juni 2022 fand in Stuttgart der Trickline World Cup statt.

ARTE|Popkultur|

30:12 Minuten

|

gemapstert

Tracks

(1) Das "Awkward Cinema" ist ein besonderes Genre zwischen Fiktion und Dokumentation. Der preisgekrönte Ulrich Seidl gilt als Extremfilmer dieses Genres. (2) Clowncore: Wenn Clowns unheimlich werden. (3) Dries Verhoeven: Wenn Kunst kein Safe Space mehr ist. (4) Matteo Ingrao entstaubt die flämische Tradition der Porträtmalerei, indem er die Haut der Abgebildeten malträtiert.

ARTE|Popkultur|

05:01 Minuten

|

gemapstert

Flick Flack

Fans auf der ganzen Welt, Produktplatzierungen ohne Ende und ein Gespür für publikumswirksame Inszenierungen – Kim Kardashian und Léna Situation haben nichts Neues erfunden. Influencerinnen gibt es seit eh und je! Marie-Antoinette war eine; und ginge es nach Papst Franziskus, sogar die Jungfrau Maria. Für manche entstand dieses Konzept vor 150 Jahren in Paris …

ARTE|Popkultur|

05:52 Minuten

|

gemapstert

Flick Flack

In den 60er Jahren geboren, kam der Reggae 1985 in der digitalen Ära an. Im gleichen Jahr entdeckte Jamaika dank Wayne Smith auch den Sleng Teng. Doch was, wenn der legendäre Riddim in Wahrheit aus Japan stammt?!

Wir verwenden Cookies, um das Angebot auf dieser Website zu optimieren.

Konkret ermöglichen Cookies: die normale Funktion von videomapster.com, das Personalisieren von Inhalten (nur, wenn Sie sich registriert haben), Funktionen für soziale Medien und die Analyse von anonymen Zugriffen auf unsere Website. Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen